Über uns
Aktuelle Messwete News Kontakt Links Messdatenarchiv

Das rem stellt sich vor
 

Motivation / Geschichte
Der Verein rem (Radioaktivitäts-Erfassungsnetz Mühleberg) wurde 1987 gegründet. Nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl und nach einer Filterpanne im AKW Mühleberg, bei der Radioaktivität freigesetzt wurde, fanden wir es an der Zeit, ein unabhängiges Messnetz rund um das AKW Mühleberg aufzubauen. Dies umso mehr, als dass die Bernische Kraftwerke-Energie AG (BKW) als Betreiberin und die Hauptabteilung für die Sicherheit von Kernanlagen (HSK) des Bundesamtes für Energie als Überwachungsbehörde es unterlassen hatten, die Bevölkerung über den Zwischenfall mit der Filterpanne zu informieren. Wir empfinden es als unsere Pflicht, bei erneuten Radioaktivitäts-Freisetzungen die Öffentlichkeit umgehend in Kenntnis zu setzen.

Das AKW Mühleberg
Das Atomkraftwerk Mühleberg - ein flusswassergekühlter Siedewasserreaktor - befindet sich rund 14 km westlich von Bern an der Aare. Es ist vollständig im Besitz der BKW. Gebaut mit der Technologie der Sechzigerjahre, ging es 1971 provisorisch in Betrieb. Schon im Sommer 1971 brach ein schwer wiegender Brand im Maschinenraum aus, so dass der Reaktor erst gegen Ende 1972 definitiv den Betrieb aufnehmen konnte. Seither waren zahlreiche Nachrüstungen erforderlich.
Am 16. Februar 1992 lehnte das Stimmvolk des Kantons Bern eine unbefristete Betriebsbewilligung für das AKW Mühleberg ab. Da die Bewilligungskompetenz aber beim Bund liegt und das Votum des Kantons nur konsultativen Charakter hatte, wurde der Weiterbetrieb trotzdem gewährt.


Das Messnetz
Das rem-Messnetz beruht auf einer Reihe von Messstationen in den verschiedenen Windrichtungen und unterschiedlichen Distanzen rund um das AKW Mühleberg. Die eingesetzten Messgeräte - eine Eigenentwicklung des rem - messen rund um die Uhr die Radioaktivität und stellen Erhöhungen fest. Die Messwerte werden zur Zeit noch auf Papierstreifen ausgedruckt und mit der Post übermittelt. Wir planen jedoch eine Automatisierung der Messdatenübertragung. Wer uns dabei technisch unterstützen kann, ist sehr willkommen.
 
last update: 21.03.2003 by snowflake productions